PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reichweite der GT



alu
25.04.2011, 09:12
Hallo,

bei meinen Abstecher ins Elsass und danach ins finsterste Thurgau habe ich über 400km mit einer Tankfüllung gemacht. War noch ein Balken bei 405km sichtbar.

Interessant ist der markante Unterschied: Stadt 250km, Stadt und Land gemischt 300km, nur Ueberland im 6. Gang >400km. Ich hatte noch nie einen Töff mit einer solch grossen Streuung.

Ich vermute 450km sollten mit einer Füllung machbar sein. Was sind Eure Erfahrungen, bzw max. Reichweiten?

Gruss

Daniel

blue-sprint
25.04.2011, 09:36
:flowers:
Sprint ST Bj 2007, Kunststofftank, 21 Liter!
-Serienpuff+Tune, Urlaubsbelastung, wenig Gepäck: 410 km
-Laserpuff+Racetune, Urlaubsbelastung, 2Koffer+Hecktasche+2Rollen+Tankrucksack:430 km
-Laserpuff+Racetune(geändert, damit es wieder knallt:laugh:), Hausstreckenbelastung ohne Gepäck: 350 km, 20,76Liter getankt!!!!:megacool:

Du siehst, die Serienstreuung liegt in der Gashand!:nod:
Bei mir kommt die gelbe Lampe auch schon mal nach 250-280 km, wenn ick dann so weitermache, gehen nur noch 50-80km vor -- !:whistle:

Am liebsten bin ick im Modus kurze Reichweite unterwegs!:laugh:

frischbetankteGrüsse Michael

zzr6
25.04.2011, 09:44
gehört zwar nicht wirklich hierher, ist aber als kleiner vergleich vielleicht doch interessant:

die reichweite meiner übergangs-gurke beträgt 180 bis 190 km, total unabhängig ob stadt oder überland. danach gehen etwa 6,8 bis 8 liter ins insgesamt 9,5 liter fassende spritfass, bzw. spritschnapsglas.

betankte grüße
karsten

tankbug
28.04.2011, 09:17
ich bin mit 6,8l eigentlich immer dabei.
aber ich finde es doch ganz nett von der GT das man trotz keinen blaken mehr in der tankanzeige noch so etwa 2,5-3l im tank hat

Traudi15
28.04.2011, 10:56
-Serienpuff+Tune Urlaubsbelastung
-Laserpuff+Racetune Urlaubsbelastung
Michael

Lasst mich nicht dumm sterben:sad:
Was bedeutet Tune Urlaubsbelastung? Stellt der Freundliche da was anderes am Motormanagment ein, so daß das Mopped im Spritverbrauch günstiger kommt?
Oder ist das nur ein Begriff, den nur Insider verstehen?:cry:
Fragende Grüße
Matthias

loewenmann
28.04.2011, 11:11
Auspuff und ein passendes Tune, das Motorrad mit Urlaubsbelastung genutzt. Der originale Text würde vielleicht durch ein Komma verständlicher.

Dirk

DerFranz
28.04.2011, 11:22
Auspuff und ein passendes Tune, das Motorrad mit Urlaubsbelastung genutzt. Der originale Text würde vielleicht durch ein Komma verständlicher.

Dirk

... oder in dieser Art:
Serienauspuff und -tune, Urlaubsbelastung

Titti
19.05.2011, 21:22
Also ich habe jetzt mit meiner 400 km runter sie zeigt mir einen Durschnitsverbrauch

von 5,6 Liter an. Ist doch echt ok für so ein Mopet, sie ist ja nun mal auch kein

Leichtgewicht.:flowers:

caithreim
19.05.2011, 21:40
Also ich habe jetzt mit meiner 400 km runter sie zeigt mir einen Durschnitsverbrauch

von 5,6 Liter an. Ist doch echt ok für so ein Mopet, sie ist ja nun mal auch kein

Leichtgewicht.:flowers:

Moien Titti,

und wenn du den wirklichen Verbrauch ausrechnest, wirst du vermutlich niedriger liegen. Bei meiner ST zeigte der Bordcomputer z.B. in den Dolomiten 5,6 L im Schnitt an, der wirkliche Verbrauch lag aber bei etwa 5,4 Liter/100 km. Meine Mitfahrer - Honda VTR SP2, Yamaha R1 und eine bedauernswerte weil ständig ausdrehen müssende VFR800 VTEC brauchten deutlich mehr, die VFR lag um die 7 Liter!

Hier hatte ich letzte Woche 5,3 im Schnitt im BC stehen, es waren in Wirklichkeit aber nur 5,1 Liter Verbrauch/100 km.

Verbräuche von deutlich über 6 Litern bei der Lady kann ich nicht verstehen und habe ich auf den über 50.000 km nie gehabt. Der eine oder andere hier im Forum kennt mich persönlich und weiss, dass ich nicht gerne schleiche und Blümchen zähle. Und um flott mit der Lady voran zu kommen kann man früh schalten und muss die Gänge nicht ausdrehen. Das merkt man an der Zapfsäule.

VG

Daniel

Red Southern
19.05.2011, 22:36
ich habe bei mir auch ne streuung, kann aber nciht sagen, ob es an stadt oder land liegt, da ich normal wenig stadt fahre. aber wenn du landstar in schweden fährst mit höchsten Tempo 80 gradeaus, dann verbraucht die 955st volle beladung nur 3,7l. heute habe ich auf 334km ca 17,8l getank, also:5,3. über 5 liter finde ich aber schon ziemlich viel für die alte.

BlauerSprinter
20.05.2011, 16:32
über 5 liter finde ich aber schon ziemlich viel für die alte.

Dann kauf Dir doch so was (http://www.enfield-deutschland.de/) hier, alter Sparfuchs :laugh:

Titti
20.05.2011, 19:51
Dann kauf Dir doch so was (http://www.enfield-deutschland.de/) hier, alter Sparfuchs :laugh:


Der erste Diesel ohne Drehmoment geht doch gar nicht.

Schöne Grüsse an die drei Zylimbimer.

alu
20.05.2011, 21:12
Bei der Enfield werden allerlei Stationär Diesel Motoren eingebaut. Bin nicht sicher, wie es dann mit der Zuverlässigkeit aussieht. Ein Stationär Motor ist nicht für den Einsatz auf einem Töff gedacht.

Aber die Bremsbeläge schonst Du auf alle Fälle ... einfach Hahn zu und gut festhalten ... fast wie eine auf Methanol umgebaute Rennmaschine ...

Gruss

Daniel

wetterauer64
03.09.2011, 20:05
Ich liege bei 6 l und bin bestimmt kein Heizer. Allerdings bin ich noch in der Einfahrphase (1200 km), hoffe das sinkt noch etwas. Die Reserve ist sehr großzügig.
Gestern sagte der Bordcomputer noch 37 km und 16 Liter gingen rein. Mit 4 Litern fahre ich aber noch mehr wie 37 km. Aber besser so, wie andersherum.

kiwibernd
03.09.2011, 22:23
ich bin jetzt mit meiner GT ca. 9000km gefahren und habe jetzt einen Durchschnittsverbrauch von 5,1l. Für mich ist das völlig ok. Schliesslich spielen bei einem Hobby manche Sachen eine untergeordnete Rolle, sonst würde ich Fahrrad fahren (mache ich natürlich auch gelegentlich)
Fahrstil: sportlicher Tourer (mit dem Motorrad :applause:)
gut´s Nächt´le
Bernd

caithreim
12.09.2011, 16:01
Gerade aus den Dolomiten zurück: Durchschnittverbrauch: 5,2 L/100km bei sehr zügigem Tempo.

Bei meinen Honda- und Yamaha-Kollegen lag der Verbrauch auf 100 km um sage und schreibe 1.5-2 L höher!

VG

Daniel

wetterauer64
12.09.2011, 16:23
War jetzt bei 5,6 L gerechnet, der Computer zeigt 6 l an. Denke die Einfahrphase fordert etwas Tribut?

Rigoletto
12.09.2011, 16:25
Mein Display zeigt 5,1 L/100 Km. Allerdings fahre ich noch immer zärtlich, auch wenn ich schon bolzen dürfte. Klasse Teil!

Grüßle Uwe

wolf
12.09.2011, 19:59
Hallo GTler,
will jetzt auch mal meinen Senf hinzugeben! Ich hab' jetzt 12500 km auf der Uhr. Im August bin ich in 5 Tagen 2200 km in den Seealpen unterwegs gewesen! Mein Freund fuhr mit einer neuen 1250er Suzuki mit! Die GT lag auf der ganzen Strecke unter 5 Liter, auf der letzten Etappe durch die Schweiz sogar bei 4,4 Liter. Die Suzi lag immer deutlich drüber!:sarcastic_hand:


Grüßle aus RW
Wolfgang

caithreim
09.06.2012, 22:03
Hallo allerseits,

auf der Tour nach Gehren: Alleine unterwegs, Koffer dran, flüssiges Landstrassencruisen: 4,4 L/100 km (gemessen, BC zeigte 4,7 an).

In Gehren: Zu zweit, ebenfalls flüssiges Sporttouren: 4,7 L/100 km (BC zeigte 4,9 an).

Das habe ich mit der ST nie geschafft.

VG

Daniel

benzi
10.06.2012, 09:01
[QUOTE=caithreim;152459]
Der eine oder andere hier im Forum kennt mich persönlich und weiss, dass ich nicht gerne schleiche und Blümchen zähle.


Das kann ich bestätigen:nod: Und ich weis bis Heute noch nicht, wie du es schaffst, immer noch dabei so gemütlich im Sattel zu sitzen:worship:

Lg Chris

Berner Triple
10.06.2012, 09:25
Hmmmm, liest sich sehr interessant, was die GT euren "Erfahrungen" nach so verbraucht. . .

Gehört zwar nicht konkret zum eigentlichen Thema, aber mit meinen beiden 955iern habe ich einen Verbrauch von über 5 lt nur gehabt, wenn mal viel Stadtverkehr dabei war. Ansonsten, mit normalem bis etwas zügigerem (für die Schweizer Gesetzgebung :cry:) Landstrassenverkehr warens meist zwischen 4.6 - 4.8 lt.

Immer noch töffsuchende Grüsse
Kurt

wumi
10.06.2012, 13:00
Hmmmm, liest sich sehr interessant, was die GT euren "Erfahrungen" nach so verbraucht. . .

Gehört zwar nicht konkret zum eigentlichen Thema, aber mit meinen beiden 955iern habe ich einen Verbrauch von über 5 lt nur gehabt, wenn mal viel Stadtverkehr dabei war. Ansonsten, mit normalem bis etwas zügigerem (für die Schweizer Gesetzgebung :cry:) Landstrassenverkehr warens meist zwischen 4.6 - 4.8 lt.


Stimmt, das liest sich wirklich interessant. Nun bin ich ja nicht der Knieschleiferfraktion angehörig,
Blümchen zähle ich auch nicht , aber ´n Krad mit unter 5 Ltr. hab ich auch noch nie gehabt....

Meine 955er hat immer so um die 5,2 l geschluckt und mein Diescherle mit dem 1050er Motor erfreut sich an 5,5 l.

Allerdings betrachte ich mein Moppedfahren als Hobby und da ist mir der Verbrauch relativ schnuppe,
soll ja schliesslich Spass machen oder?

Und Erbsen zählen überlasse ich den anderen, hi, hi, hi...:tongue:

Schmunzelndes Grüßle aus dem grau-dunkel-bald-nass Allgäu,
wumi

Berner Triple
10.06.2012, 13:20
Allerdings betrachte ich mein Moppedfahren als Hobby und da ist mir der Verbrauch relativ schnuppe,
soll ja schliesslich Spass machen oder?

Und Erbsen zählen überlasse ich den anderen, hi, hi, hi...:tongue:


Hi Wumi

Da haste völlig recht :nod: , und zur Knieschleiferfraktion gehöre ich nur dann, wenn ich mich mitsamt dem fahrbaren Untersatz wegschmeisse :laugh:

. . . und Erbsen zählen tu ich auch nicht, das mache ich mit Fässern und Kanistern :whistle:

Grüessli aus dem wilden Westen des schweizerdeutschen Sprachraums
Kurt

Rigoletto
10.06.2012, 20:33
GT Sprinter,

ich kann nicht viel Neues beitragen. Wie man mich kennt, eher verhalten und sparsam fahrend, lag der Durchfluss auf Sardinien bei überwiegend ca. 5.0 L/100 Km, auf dem Festland (mit Anfahrt) bei 98% rechtskonformer Fahrweise trotz Maximalbeladung bei ca. 4.7 L/100Km.

Auch mir geht es nicht um die Auslotung der Untergrenze des Verbrauchs, vielmehr interessiert mich das Verbrauchsverhältnis zum Tankvolumen. Und auch das nicht, weil ich zu faul zum Tanken bin, sondern weil es auch mitten in Europa immer noch Ecken gibt, wo die nächste Tankstelle 50, 60 oder 70 Kilometer entfernt ist. Ja, ja, das kann sogar in der Schweiz passieren.

Mir ist es wichtig, dass ich ggf. deutlich über 400 Km schaffe, auch wenn ich regelmäßig bei max. 350 Km auf dem Tageszähler die nächste Säule ansteuere. Die lt. Hersteller angegeben 20 L max. Tankinhalt können in sofern nicht stimmen, als das ich schon einmal 432 Km gefahren bin und dann "nur" 17,40 L getankt habe. Das würde einen Verbrauch von 4.02 L/100 Km bedeuten, was ich gerne hätte, aber nicht wirklich glauben kann. Nicht bei Soziabetrieb und vollem Gepäck.

Nevertheless, ich bin hochzufrieden, so wie ich es auch mit der 955ier bin.

Grüßle Uwe

Chrissi
10.06.2012, 20:39
Hi Uwe

Mit dem Verbrauch kann das durchaus klappen. Ich bin in den letzten 3000km auf der Autobahn zwischen 5000 bis 6000 U/min und auf der Landstraße mit 4000U/min in Bayern unterwegs gewesen.
Laut Bordcomputer war ich mit 5,2 Liter dabei. (ST1050)

Gruß Chrissi

Rigoletto
10.06.2012, 20:50
Hi Uwe

Mit dem Verbrauch kann das durchaus klappen. Ich bin in den letzten 3000km auf der Autobahn zwischen 5000 bis 6000 U/min und auf der Landstraße mit 4000U/min in Bayern unterwegs gewesen.
Laut Bordcomputer war ich mit 5,2 Liter dabei. (ST1050)

Gruß Chrissi

Na ja, nee Chrissi. Der Bordcomputer zeigt immer mehr an. Der interessiert mich nicht, den hab ich "weggedrückt". Meine Werte sind errechnet, deswegen ja ca-Werte, aber dennoch recht genau.


Grüßle Uwe

wumi
10.06.2012, 20:57
Ich bin in den letzten 3000km auf der Autobahn zwischen 5000 bis 6000 U/min und auf der Landstraße mit 4000U/min in Bayern unterwegs gewesen.



Also DU warst die Spassbremse....

Duck und wech,
wumi

uniqueray
10.06.2012, 21:01
kann man den bordcomputer irgendwie "korrigieren"?

ich meinte gelesen zu haben, dass man den tacho an die tatsächliche geschwindigkeit anpassen kann...

geht so was auch für den verbrauch? (tanken - "geeichte strecke" fahren - tanken - berechnen - anpassen)


gruß,


Raymond

cyberoland
11.06.2012, 11:13
Hi Raymond

ich hatte am Anfang auch einen recht weit auseinander klaffenden Unterschied zwischen Anzeige und tatsächlichem Verbrauch. Laut Anzeige 5,9 - 6,0l/100km und gerechnet waren es meist 5,2 - 5,3.
Da habe ich bei der 10tkm-Inspektion den :smile: gefragt, ob man da was korrigieren kann, das ging dann auch. Die müssen nur den Lappi dranhängen und dann ist das kein Problem.

Es wurde "nach Gefühl" nach unten korrigiert, wenn ich mich noch richtig erinnere, dann wurde in % korrigiert.
Bei mir sind´s laut Anzeige jetzt 5,5 - 5,6.
Ist zwar immer noch ein wenig mehr als echt, aber damit kann ich ganz gut leben.

Grüsse
Roland

baschtl85
18.08.2012, 18:53
Ok, also Sprinter-Neuling gebe ich nun auch mal meinen Senf dazu:

Ich habe meine GT im Juli diesen Jahres gekauft und nach den ersten 800 km "Softi-Programm" gleich mal eine 2000 km-Viertages-Tour eingelegt.

Fazit zum Verbrauch:

1. Tag: Anreise Autobahn, Landstraße, Stilfserjoch + zwei weitere kleine Pässe: 5,6 L./ 100km
2. Tag: Traumhafte kleine Pässe mit geringem Tempo bis hin zum normalen Passfahren (8 Stk.): 5,2 L
3. Tag: 9 Pässe so gefahren als hätte ich meine Z 1000 noch, inkl. "R1-Jagen-und-Vollstrecken": 5,4 L
4. Tag: Heimreise übern Brenner, Autobahn ab Füssen bis Memmingen (130-160) km/h: magere 4,5 (!!) L

Diese Werte kommen nicht vom Bordcomputer sondern wurden in guter alter Weise per Tankzettel und Co. berechnet.
Der Bordcomputer lag hier meistens etwas über den gerechneten Werten.

P.S....ja...ganz richtig.....mit der Sprint GT lassen sich ohne Probleme zügige R1-Fahrer schnupfen....zwar etwas anstrengender als mit der Z1000, aber geht gut :pokal:

Obroni
21.09.2012, 20:42
Hier mal der Spritverbrauch meiner zweirädrigen :love::

Umbauten: Höhere Scheibe von T!
Zuladung: 2 volle Koffer und meine zweibeinige :love: (Ich hoffe sie liest nicht mit :whistle:)

Autobahn: bei 140 - 160 km/h: 5.6 Liter und bei 120-140: 5.2 Liter

Landstraße: ... Trage ich nach, wenn wir am Sonntag nach 600 Km wieder daheim ankommen.

Spritverbrennende Grüße :)

Steffen

PS: Der Verbrauch der Suzuki DL 1000 lag bei vglbaren Fahrten immer so bei um die 6 Liter.