PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kauf einer Sprint GT EZ 08/11 worauf speziell achten?



aTom001
20.01.2016, 21:53
Hallo liebe Forianer,

mir wurde die Ehre zuteil eine Sprint GT zu finden, die 1. aus 1. Hand stammt, 2. nicht zuviel km gelaufen ist, 3. in einem hervorragendem Pflegezustand ist, 4. Sowohl Koffer und auch mit dem Topcase ausgestattet ist, 5. mit einer Tourenscheibe ausgerüstet ist, also alle Vorgaben eines Langstreckenmotorrades erfüllt werden. Ich möchte das Moped am Freitag besichtigen, Probefahrt, mal sehen, Wetterabhängig. Worauf muß man bei der GT speziell achten, wo sind die Schwachstellen? Ich möchte bei einem Angebotspreis von 7,5k nicht das Geld in den Sand setzen, wie mir das bei meiner 955i passiert ist, wo ein Motorschaden geschickt vertuscht wurde und ich viel Lehrgeld bezahlen mußte. Bitte helft mir und gebt mir gute Tips, damit ich so ein Desaster nicht noch einmal erleben muß.

Grüße vom kleinen Gerolsbach :bayern:
Tom

icebeard
21.01.2016, 07:35
Servu Tom.

mir ist im märz 2014 eine GT mit 26.000 km zugelaufen. Das Ding läuft problemlos und hat jetzt ~46Tkm drauf.

Verbrauch liegt bei ~5,0 l, Kettendurchhang, Luft und Öl nachsehen, c'est tout.

Ich habe ein paar Kleinigkiten drangebaut wie LED-Zusatzscheinwerfer, Heizgriffe, Scotti, Scheibenaufsatz und Ganganzeige.
Der erste Kettensatz hat mir bei 30Tkm nicht mehr gefallen, durch D.I.D. ersetzt, 40Ter letztes Jahr selbst gemacht.
Auch kein Problem, selbst das Ventilspiel war i.O.. Bin sehr zufrieden mit der Mühle.

aTom001
21.01.2016, 07:54
Hallo Peter,

danke für deinen Beitrag, ich denke auch die GT ist die bessere ST, mein Focus geht jetzt richtung Fernreisen, da bin ich sicher nicht verkehrt mit der GT.
Schreib mir bitte mal PM wg. der Ganganzeige, die hatte ich an meiner ST nachgerüstet aber mit den Magneten war das nicht der wahre Jacob.
Auch Zusatzscheinwerfer wären gut, safety first! Scotty muß nicht unbedingt sesin, HKS Czech passt auch super und man kann unterwegs ein bischen
nachträufeln aber da reicht minimal, so ein kleines 100ml Fläschchen passt immer irgendwo rein...
Die mir angebotene GT liegt bei 25`km, alle Verschleißteile neu, EZ 08/11, blau, Scheckheft, Heizgriffe, Tourenscheibe, Koffer und Topcase, Wunschausstattung eben...
Ich frage hier nur weil es ja bei der ST einige Schwachstellen gibt, wie z.B. Regler und ABS, aber in den Testberichten ist das bei der GT offensichtlich kein Thema...läuft ja
wohl wie auf Schienen die Lady, das könnte sehr interessant sein für mich...

Grüße Tom :bayern:

frankfun
21.01.2016, 11:23
Hi Tom,

die Pro's hast du ja schon selber aufgezählt.
Wenn sie dir gefällt, dann nimm sie.
Das du bei der Kilometerleistung einen ernsthaften Schaden oder Probleme hast ist ziemlich ausgeschlossen.
Die GT's sind meines Wissens von der Reglerproblematik bisher verschont geblieben.

Gruß
Stefan

ST-STefan
21.01.2016, 21:11
ich denke auch die GT ist die bessere ST,

auf jeden Fall ist sie wesentlich schwerer, wenn sie wieder mal liegt :cry:

Ich habe interessiert dein Bericht von deiner RS mitgelesen.

Respekt vor deiner Entscheidung wieder eine T zu kaufen. Aber ohne eine ausführliche Probefahrt nicht, und bis dahin würde ich warten, da dies bei diesen Temperaturen kein Zweck hat.
Prinzpiell sind die 1050 er Motoren unwesentlich anders als die 955. An Schwachstellen gibt es nichts was andere Hersteller nicht auch haben, das kann man aber bei einer Besichtugung checken.
Das gilt auch für die Regler, die ab 2009 schon besser wärmtechnisch plaziert sind, zudem ist das Problem leicht zu
lösen.
Ich persönlich würde mich für eine günstigere Variante mit weniger km entscheiden.
Jetzt kommen wir zum Schwachpunkt der Sprint ST und GT: nicht wertstabil :grumble:

Was die bessere Sprint ist, (ich habe jetzt die dritte) ?

schön wieder mal von dir zu hören

ST-Stefan

aTom001
21.01.2016, 23:28
Hallo Andi,

ja, das ist die von Cityroller, der Preis war höher gewesen und wurde gesenkt.
Infos zum Pflegezustand habe ich vom Verkäufer tel. abgefragt. Ich fahre Morgen mal hin und werde auch evtl. wenns nicht zu kalt ist, eine Probefahrt machen. Wenns passt werde ich zuschlagen, kleine Extras wie z.B. ein Ölwechsel hab ich vorab schon mal anklingen lassen...ist kein Problem.
Da ich heuer nach Sardinien und nach Irland fahre und auch bei Triumph bleiben möchte kann,es eigentlich nur eine GT sein, die meine Reisen begleiten wird, schau mer mal, dann säng mas scho...

Grüße aus Bayern:bayern:
Tom

aTom001
21.01.2016, 23:36
@ST-STefan

es war keine RS, sonder die Lady in BRG, die werde ich auch behalten, wenns irgendwie geht, ist alles fertig und der Ersatzmotor hat richtig Dampf, das hab ich in Südtirol selbst ausfahren dürfen. Ich hoffe ich darf das hier schreiben, es könnte evtl. das falsche Thema sein.
Ja, wertstabil ist was anderes, aber nachdem die Ladys länger bei mir bleiben ist das eigentlich egal, ich werd sie so schnell nicht mehr verkaufen, außerdem bin ich auch wieder auf der Suche nach nem Ü50 Rückenwärmer, da hat die GT eindeutig Platzvorteile.

Grüße
Tom

st2002w
22.01.2016, 06:07
Hi Tom,
ich konnte bislang keine Schwachstellen feststellen und würde mir keinen Kopf machen.
Grüßle
Stefan

icebeard
22.01.2016, 13:28
Servus Tom,

das mit dem "höheren Gewicht" relativiert sich sehr schnell. Die Schwinge ist um ~80 mm verlägert, die Kette hat 116 Glieder, die Koffer beim Gwicht mitgerechnet. Also, halb so tragisch. Wirst sie ja auch nicht täglich hinschmeissen. Aufheben geht aber gut.

268 kkg fahrfertig (d.h. mit 80% Tankfüllung und allen Flüssigkeiten - es gibt da verschiedene Auslegungen) ist für mich i.O.,
das sind 30 kg weniger als meine FJ's gewogen haben.

aTom001
22.01.2016, 20:35
Hallo Leute,

meine Freude ist groß, die Lady ist mein, nach kurzer schmerzloser Besichtigung und einem ausgiebigen Probesitzen konnte ich dem unwiderstehlichen Angebot die Lady anzunehmen nicht widerstehen. Die ist ja so was von gepflegt, daß man Sie direkt für Neuware halten könnte. Da war ein ganz kleiner Kratzer am Tank, das war dem Verkäufer aber richtig peinlich, der wird natürlich noch wegpoliert. Einzig die Kette sieht ein bischen vernachlässigt aus, aber das machen die mir mit dem HKS Czech zurecht, das hab ich anderen Lady auch schon mit Erfolg eingesetzt. Eine kleine Inspektion (Ölwechsel und Bremsflüssigkeit), neuer TÜV, ind die 1jährige Händlergewährleistung ist selbstverständlich mit dabei. Den GIVI Wunschtankrucksack zum guten Tarif bekomme ich auch gleich montiert, das nenne ich mal Kundenfreundlich, sowas hab ich noch nie erlebt, das Kauferlebnis war mit Freude erfüllt, ohne irgendwelche Vorbehalte, weil irgendwas nicht 100% passt. Reifen sind auch noch mehr als 50%, naja dann kann ich wieder auf meine bevorzugten Z8 Metzeler wechseln.
Das wird eine lange Beziehung, fürchte ich, aber ohne Angst und voller Freude am biken.
Danke an Alle die hier mal ihren Senf reingeschrieben haben, so muß das sein, Alle für Einen, Einer für Alle, vielen Dank.

Grüße aus Bayern:bayern:
und ein schönes Wochenende
Tom

@icebeard
hi Peter, du hast mir ja damals schon mal deine Hilfe angeboten als ich die Lady in BRG in Würzburg abgeholt habe, das hab ich nicht vergessen, danke Dir für Dein Statement, vielleicht muß ich Dich doch mal auf ein Bier einladen, schnelle bikes haben wir ja jetzt beide zur Hand. :laugh:

icebeard
22.01.2016, 21:45
Servus Tom,

damals hast du mein Angebot nicht angenommen, vielleicht klappt's diesmal bessr.

Auf ein Mineralwasser oder Apfelschorle!

Außerdem hast du eine PN

aTom001
24.01.2016, 03:10
@icebeard

Hallo Peter,
aufgeschoben ist nicht aufgehoben, du hast PM.

Gruß und achönes WE :cheer:
Tom

Nimara
25.01.2016, 16:45
Herzliche Gratulation zur GT ! :cheer: Schön wieder einen GTler mehr im Forum zu haben (wir sind ja in der Unterzahl :laugh: )

Meine silbrige Lady hat mittlerweile etwas über 25'000 Kilometer auf der Uhr und sie schnurrt noch wie am ersten Tag. :love: Bis jetzt konnte ich noch keine Schwachpunkte feststellen. Ich hoffe das bleibt auch so.

aTom001
26.01.2016, 09:49
@ Nimara,

vielen dank für Dein Statement, ja die GT ist wohl doch die bessere ST, da alle Kinderkrankheiten geheilt wurden.
In die Schweiz würde ich auch gerne mal fahren, da würde ich aber lieber die andere Lady in BRG nehmen. Zum
Kurvenkratzen ist die ST doch viel besser geeignet, insbesondere mit dem 18er Ritzel und dem 190er Hinterreifen.
Mit der GT plane ich gerade eine Irlandreise Rundreise, insgesamt ca. 4500km in 16 Tagen, 3 Wochen im Juli.
Auf der Insel sinds 2100km in 12 Tagen, was meistens unter 200km am Tag sind und man auch noch Zeit hat,
die schöne Landschaft zu bewundern. Alles mit B&B entweder von hier gebucht oder aufs gerade Wohl.

Grüße aus Bayern :bayern:

Tom

p.s. melde dich mal per P.M. wenn Ihr mal Lust auf eine gemeinsame Tour habt.

Nimara
27.01.2016, 08:18
Ja für's kurvenkratzen nehm ich auch immer meine alte Speedy aus dem Stall, die ist halt schon wendiger und spritziger. :smile: Aber für die langen Touren bin ich auf der GT extrem wohl. Ist das erste Motorrad auf dem ich stundenlange Touren fahren kann. Allerdings nur mit dem Superbike-Lenker, mit dem originalen hab ich mich gar nicht wohl gefühlt.

Wow, ne tolle Tour hast du da geplant. Irland ist bestimmt wunderschön. Mein Partner und ich lieben Frankreich. Dieses Jahr sind 2x Motorrad-Ferien da geplant. :love:

wiesenthaler
26.05.2017, 23:37
Nach 26.800 km gab es jetzt eine kleine Schwachstelle an meiner Black Lady. Die Kratzfest-Beschichtung des Scheinwerfers löste sich auf der rechten Seite unregelmäßig (fleckig) ab. Habe es beim Putzen gemerkt (nein, ich nehme keine aggressiven Reinigungsmittel!!!). Zum Glück war noch Anschlussgarantie drauf. Der neue Scheinwerfer liegt schon bei meinem Händler.

Hat noch jemand so ein Problem gehabt?