Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Hohe Drehzahl im Leerlauf

  1. Top | #1
    SPRINTer

    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Bike
    Triumph Sprint RS 955i
    Beiträge
    32
    gestartete Themen
    8
    Status
    mal da und mal nicht :)

    Hohe Drehzahl im Leerlauf

    Hallöchen SPRINTer,

    ich habe am gestrigen Tag meine erste Ausfahrt mit meiner neuen MÄCHTIGEN gemacht!
    Nach etwas Einspielphase fiel mir dann auf das sie im Leerlauf zwischen 2-2,5k U/min macht! Wobei sie wenn ich den ersten Gang drin hab und den Kupplungshebel ziehe, sie auf 1,5k U/min absinkt! Ich finde das sie im Leerlauf viel zu hoch liegt, oder täusche ich mich da! Habt ihr vielleicht nen Tipp was das Problem sein könnte?

    Vielen Dank im Vorraus und herzlichen Grüße von der Ostsee

  2. Top | #2
    SPRINTer mein Wohnort

    Registriert seit
    10.10.2006
    Ort
    63477 Maintal
    Alter
    43
    Bike
    Sprint RS Bj:2004 British Racing Green Sprint ST Bj:2004 Aston Green
    Beiträge
    1.160
    gestartete Themen
    31
    Spontan würde ich sagen, probier einmal die Bautenzüge vom Gasgriff ob sie auch etwas Leerweg haben. Sonst Tune beim Freundlichen überprüfen und neu aufspielen lassen, wirkt meistens Wunder!

    Gruß, Jörg.

  3. Top | #3
    SPRINTer

    Registriert seit
    15.08.2009
    Alter
    27
    Bike
    Triumph Sprint ST 2001 Tornado Red
    Beiträge
    133
    gestartete Themen
    10
    Genau das gleiche Problem habe ich auch. Bin auch noch nicht drauf gekommen was das ist...
    Wäre ganz interessant wenn jemand genaueres weiß

    Ist aber meine ich erst da seitdem ich das Race Tune fahre... Aber dass das so gehört kann ich mir trotzdem nicht vorstellen..
    Grüße Alex

  4. Top | #4
    SPRINTer Avatar von triplefan

    Registriert seit
    30.09.2009
    Bike
    Sprint ST 1050 ABS Adventurer, Bj.1996, grau-schwarz, viel modifiziert Thunderbird Sport Bj.2000 Adventurer Bj.2000, amber/copper Triumph Trident 900
    Beiträge
    234
    gestartete Themen
    26
    vermutlich gibt zwei Gründe. Bei dem hohen Standgas den Stellmotor reseten, dafür ist z.B. Tune-ECU zwingend notwendig.

    Beim geänderten Auspuff das passende Tune aufspielen. Auch hierfür ist eine entsprechende Ausrüstung zwingend erforderlich.

    Gruß
    Kay


  5. Top | #5
    SPRINTer

    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Bike
    Triumph Sprint RS 955i
    Beiträge
    32
    gestartete Themen
    8
    Status
    mal da und mal nicht :)
    Servus,

    erstmal danke schön für eure Tipps! Ich war ebend bei Kawasaki Total hier in Stralsund, die waren früher auch mal Triumph Händler und der Mechaniker sagte mir, das es nicht am Steuerteil liegen kann, weil dies sonst eine Fehlermeldung anzeigen würde im Cockpit. Seiner Meinung nach wird es was mit der Luftzufuhr unterm Tank sein! Er meint das dort vielleicht ein Riss an den T-Stücken ist oder ein Schlauch nen Defekt hat! Ich hab mir das ganze noch nie unterm Tank angesehen, werde dies aber dann mal dieses Wochenende machen und mal gucken ob ich dort einen Defekt feststellen kann!

    MFG Galli

  6. Top | #6
    SPRINTer Avatar von triplefan

    Registriert seit
    30.09.2009
    Bike
    Sprint ST 1050 ABS Adventurer, Bj.1996, grau-schwarz, viel modifiziert Thunderbird Sport Bj.2000 Adventurer Bj.2000, amber/copper Triumph Trident 900
    Beiträge
    234
    gestartete Themen
    26
    Moin Galli,
    vom Steuergerät war auch nicht die Rede, sondern vom Stellmotor! Muss dieser resetet werden, wird kein Fehler im Steuergerät abgelegt. Zumindestens hatte ich dieses noch nie, auch nicht beim Kumpel, der das gleiche Prob hatte. Aber selbstverständlich ist es möglich, dass Nebenluft als Ursache ebenfalls in Betracht kommt. Dann sollten sich allerdings auch weitere Erscheinungen untermischen, wie z.B. schlechtere Gasannahme, ggf. erhöhtes Backfire etc. durch das Abmagern. Aber berichte doch mal wie es weitergegangen ist.

    Gruß
    Kay


  7. Top | #7
    SPRINTer

    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Bike
    Triumph Sprint RS 955i
    Beiträge
    32
    gestartete Themen
    8
    Status
    mal da und mal nicht :)
    Also schlecht Gasannahme habe ich nicht und backfire auch nicht!

    Ich bin nicht wirklich ein Profi was Motorrad-Schrauberein angeht! Ich habe eine Scottoiler, der ja durch Unterdruck betrieben wird. Kann es vielleicht auch gut möglich sein, das hier irgendwie Nebenluft gezogen wird???

    Noch eine Frage, wie kann man den Stellmotor reseten? Das kann sicherlich nur die Werkstatt oder?

    MFG Galli

  8. Top | #8
    SPRINTer

    Registriert seit
    15.08.2009
    Alter
    27
    Bike
    Triumph Sprint ST 2001 Tornado Red
    Beiträge
    133
    gestartete Themen
    10
    Mit TuneECU zum Beispiel...
    Habe ich aber auch schon desöfteren probiert. Bringt wenn überhaupt nur kurzfristig was bis sie wieder richtig warm is...
    Grüße Alex

  9. Top | #9
    SPRINTer

    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Bike
    Triumph Sprint RS 955i
    Beiträge
    32
    gestartete Themen
    8
    Status
    mal da und mal nicht :)
    Moinsen,

    sowar ebend bei meiner Mächtigen und hab mal unter den Tank geluschert! Dort finde ich nichts, was auf ein "Nebenluft ziehen" hinweißt! Alles bestens! Beim Starten anschließend sank dann die Drehzahl auf 1,5k U/min ab. Denke aber wenn sie wieder richtig warm ist, wird sie wieder hochgehen mit dem Standgas! Gibt es hier im Forum vielleicht einen Thread, wo das Umgang mit dem TuneECU erklärt wird? Vielleicht werde ich es dann mal damit versuchen! Oder ich fahr mal nach Rostock zum Triumph-Händler und dann soll er sich die Sache mal ansehen!

    MFG Galli

  10. Top | #10
    SPRINTer

    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    St.Gallen
    Bike
    Triumph Sprint ST 1050 2006 blau
    Beiträge
    12
    gestartete Themen
    5

    Auspuff

    Abend
    hatte das gleiche Problem. Ursache war der Triumph Race Auspuff. Mein Mech hat das Motorrad 10 min laufen lassen und nichts berührt. Anschliessend wurde die Drosselklappen reguliert. Er meinte: der geänderte Staudruck habe die Drehzahldifferenzen ausgelöst!!! Jetzt ist alles wieder in Ordnung.
    Gruss
    Marco

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •